Ermäßigungen und Fördermöglichkeiten

Verschenke kein Geld und nutze die verschiedenen Förderungsmöglichkeiten:

Förderprogramme des Bundes, der Länder und der europäischen Union

Die Förderprogramme unterliegen der Gesetzgebung von Bund, Ländern und Europäischer Union und können sich im Laufe eines Jahres ändern. Die Angaben sind ohne Gewähr. Für den ersten Überblick eignet sich die Seite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie.

www.foerderdatenbank.de

Bildungsprämie
Die Bildungsprämie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfond der Europäischen Union gefördert.

Einen Prämiengutschein kannst du bekommen, wenn du das 25. Lebensjahr vollendet hast und mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig bist. Dein zu versteuerndes Jahreseinkommen darf 20.000 Euro (bzw. 40.000 Euro bei gemeinsam veranlagten Personen) nicht überschreiten. Mit dem Prämiengutschein zahlen Sie nur die Hälfte der Veranstaltungsgebühren an den Weiterbildungsanbieter, sofern die Veranstaltung höchstens 1.000 Euro kostet. Die andere Hälfte übernimmt der Staat. Der Prämiengutschein kann also bis zu 500 Euro wert sein.

Weitere Informationen und eine Überblick über die rund 600 Beratungsstellen findest du unter: www.bildungspraemie.info

 

081124_Claim.indd

 

Anspruch auf Bildungsurlaub
Mit dem Bildungsurlaub fördert der Staat die Initiative von Arbeitnehmer/innen zum lebenslangen Lernen. Bildungsurlaub ist der gesetzlich verbriefte Anspruch auf Weiterbildung für Arbeitnehmer/innen während der Arbeitszeit. Vielen noch nicht bekannt und darum noch wenig genutzt ist das Recht, anerkannte Seminare während der Arbeitszeit zu besuchen und sich dafür beurlauben zu lassen. Da Bildung Länderhoheit ist, entscheidet jedes Land für sich. Hierbei ist der Ort Ihres Arbeitsplatzes ausschlaggebend, welches Ländergesetz greift. Nutze die Chance eines Bildungsurlaubes.

Informationen zu diesem Thema finden Sie unter: www.bildungsurlaub.de

Länder
Infos zu länderspezifischen Förderungen findest du auch auf der Homepage deines jeweiligen Landesregierung. Hier findest du zusätzlich einige weiterführende Seiten zu aktuellen länderspezifischen Förderprogrammen.

Nordrhein-Westfalen:
www.mags.nrw.de
www.bildungsscheck.com

Hessen:
www.qualifizierungsschecks.de
www.bildungsberatung-hessen.de

Schleswig-Holstein:
www.ib-sh.de/zukunftsprogramm

Niedersachsen:
www.iwin-niedersachsen.de

Brandenburg:
www.lasa-brandenburg.de
www.masgf.brandenburg.de

Sachsen:
www.sab.sachsen.de/de/p_arbeit

Rheinland-Pfalz:
www.qualischeck.rlp.de

Hamburg:
www.weiterbildungsbonus.de

Zivildienstleistende
Das Bundesamt für Zivildienst gibt Zuschüsse für Weiterbildungsmaßnahmen.
www.zentralstelle-kdv.de

Gruppenrabatte
Melde eine Gruppe an und spare Geld.

  • ab 2 Anmeldungen pro Fortbildung: 5 % Rabatt
  • ab 3 Anmeldungen pro Fortbildung: 10 % Rabatt
  • Bei 4 oder mehr Anmeldungen pro Fortbildung unterbreiten wir dir gerne ein individuelles Angebot.

Beachte bitte, dass wir in diesen Fällen eine Komplettrechnung an nur einen Empfänger stellen.